MRP hotels - Hoteldevelopment

Ergebnismaximierung durch erfolgreiches Revenue Management und E-Commerce

22/10/2013 Wien

Was bedeutet aktives Revenue Management in der Resorthotellerie? Bedeutet es einfach die Preise zu erhöhen – oder doch mehr? Hotelgäste werden immer preissensibler und vergleichen die Produkte. Daher wäre eine simple Preiserhöhung kontraproduktiv da zwar eventuell den Zimmerumsatz steigt, aber unter Umständen erheblich an Auslastung verloren wird – was vor allem bei Resorts bedeutet, dass die Nebenumsätze zurückgehen und somit der GOP (Gross Operating Profit) erheblich geschmälert wird.

Den gesamten Online Artikel finden Sie hier.

« to the News